AKTIVITÄTEN:​SOMMER

TIROLS BERGE RUFEN

Oetz: Sommerurlaub, wie er Ihnen gefällt.

Die Panoramagondelbahn Acherkogel bringt Sie in wenigen Minuten auf 2.000 Höhenmeter. Der Alltag und sein Lärm bleiben im Tal. Ihr Blick schweift über die atemberaubenden Berge der Ötztaler und Stubaier Alpen. Erkunden Sie die Region Oetz auf familientauglichen Forstwegen. Oder haben Sie Lust auf eine stramme Bergtour? Am Ende erwartet Sie eine zünftige Jause in einer der umliegenden Almhütten. Eines steht fest: Im Ötztal kommt keine Langweile auf.

SCHWIMMEN UND WANDERN BEIM PIBURGER SEE

Der Inbegriff eines Bergsees: Eingebettet in eine Senke über Oetz, spiegelt das klare dunkelgrüne Wasser des Piburger Sees die umliegenden Wälder und den mächtig aufragenden Acherkogel. Naturliebhaber, Wanderer und Schwimmer tanken an diesem Kraftort neue Energien und bewundern eines der ältesten Naturschutzgebiete Tirols.

KLETTERN IM "KLETTERDORADO"

Das Ötztal ist DAS Granitklettergebiet in Tirol. Mit über 750 Routen, 19 Klettergärten, 8 Klettersteigen und diversen Schwierigkeitsgraden ist sowohl für Anfänger als auch für Profis die passende Route dabei. Unser Tipp: Längenfeld am hinteren Talende ist der Hotspot für alle Klettermaxe.

GUT VERNETZT.

Ihr Auto darf auch Urlaub machen. Alle Orte im Ötztal sind bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

MEHR VOM URLAUB.

Mit der Ötztal Card stecken Sie viele Vorteile bequem in die Tasche. Zum Beispiel: gratis Zutritt zu verschiedenen Liften und kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmitteln.

LANGE SAISON.

Die Sommersaison startet Anfang Juni und endet im Oktober. Also haben Sie genügend Zeit für Ihren Besuch bei uns.

FÜR UNSERE GÄSTE:

AB 2 TAGEN AUFENTHALT IM SOMMER ERHALTEN SIE VON UNS DIE ÖTZAL PREMIUM CARD. VIELE AKTIVITÄTEN SIND DABEI INKLUDIERT.

„WIR RADELN DURCH DAS LAND“… ÖTZTALER RADWEG ODER HOCH HINAUS

Das Ötztal ist die Rad-Destination Nummer 1 in den Alpen. Nicht umsonst beginnt und endet hier einer der anspruchsvollsten Radmarathone: Der Ötztaler Radmarathon oder liebevoll „Ötzi“ genannt, hat eine offizielle Länge von 238 km und führt über 5500 Höhenmeter, zu deren Bewältigung die Fahrer zwischen rund 7 und 14 Stunden benötigen.

RAFTING CANYONING, FISCHEN – WILDWASSER SPASS IN DER ÖTZTALER ACHE

Die Ötztaler Ache und ihre Zuflüsse bieten verschiedene Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, wie Rafting, Kanufahren, Canyoning oder auch Fischen. Die Ache gilt als anspruchsvolles Wildwasser, der Schwierigkeitsgrad reicht von III in den offenen Abschnitten bis VI in den Kataraktstrecken.